Modellsportler des MSV-Nienhagen richten Treffen zum Bauen und Reparieren ein.

Die Modellflieger der Modellsportgemeinschaft Nienhagen e.V. haben eine alte Tradition ihres Vereins wieder aufleben lassen. Sie treffen sich alle zwei Wochen donnerstags von 19:00 bis 21:00 Uhr zu einem gemeinsamen Bau- und Reparierabend im Werkraum der Grundschule in Nienhagen.

 

Um auch Neulingen den Einstieg in ihr vielseitiges Hobby zu erleichtern, sind interessierte Mitbürger aus der Samtgemeinde Wathlingen zu diesen Treffen herzlich eingeladen.

 

 

 

 

 

 

Bild 1: Mitglieder des MSV-Nienhagen bei ihrem ersten Treffen zum Basteln und Reparieren in der Grundschule in Nienhagen.


Ungezwungen und unverbindlich können hier Informationen über einen Einstieg in die Modellfliegerei, sowie Tipps und Tricks beim Bau eines Modells eingeholt werden. Die Unterstützung soll aber nicht nur bei der Theorie bleiben. Hilfestellung wird auch beim Bau eines Modelles bis hin zur Vorbereitung und erfolgreichen Durchführung eines ersten Fluges geleistet.

 

 

 

 

Bild 2: Gerne wird z.B. bei der Einstellung eines Hubschraubers von den fachkundigen Mitgliedern Unterstützung geleistet.

 
 

Diese Initiative soll über die Wintermonate bis voraussichtlich April 2020 bestehen bleiben.
Die nächsten Treffen findet am Donnerstag, den 09. und 23. Januar 2020 statt.
Der Zugang zum Werkraum ist von der Giebelseite am Jahnring über die Fluchttür an der Mensa. Wer etwas später kommt kann sich am Fenster des Werkraumes bemerkbar machen.

 

 

 

 

Bild 3: Gemeinsam werden die Einstellungen für ein Flugmodell in die Fernsteuerung programmiert.