Ein Modellflugzeug starten, fliegen und selbst steuern, das wurde 17 Kindern aus der Samtgemeinde Wathlingen ermöglicht. Zu der Ferienpassaktion hatten die Nienhagener Modellflieger unter dem Motto „Faszination Modellflug“ eingeladen.

Der Verein hatte vier Schulungsmodelle bereitgestellt, an denen die Kinder ihr Talent unter Beweis stellen konnten. Nach der theoretischen Einweisung an der Fernsteueranlage im Lehrer- Schülerbetrieb und etwas Theorie über das Modellfliegen konnte der eigentliche Flugspaß beginnen.

Unter Anleitung der „Fluglehrer“ Martin Eichstedt, Jan Müller, Bernd Rümenapp und Klaus Sinkel stellte sich schnell heraus, dass zum sicheren Steuern der Flugmodelle viel Fingerspitzengefühl und Geschick erforderlich war.

In den Flugpausen wurde dann intensiv an kleinen Wurfgleitern gebastelt. Hier hatte jeder Teilnehmer ein weiteres Erfolgserlebnis. Mit Freude wurde dann auch gleich ausprobiert, welcher Wurfgleiter am weitesten und höchsten flog.

So viel Fleiß und Konzentration seitens der Kinder musste dann auch belohnt werden. Das anschließende Grillfest war für die Ferienpasskinder sicherlich nicht halb so spannend wie das Steuern der flinken Modellflieger. Vielleicht konnte bei einigen der Wunsch geweckt werden, sich näher mit dem Hobby “Modellflug“ zu beschäftigen.