Modellflieger der Modellsportvereinigung Nienhagen e.V. beim „Frühjahrsputz“

Besonders aktiv ging es am Samstag den 18. April auf dem Modellfluggelände und dem Zufahrtsweg vom Querstellenweg zu. Wie in jedem Jahr galt es nach der Winterpause den Modellflugplatz für die Flugsaison in Stand zu setzen.

In diesem Jahr standen die jährlich wiederkehrende Herrichtung der Start- und Landebahn, sowie die Instandhaltung des Zugangsweges vom Querstellenweg im Vordergrund. Der zweite Vorsitzende Manfred Münkenhove und der Platzwart Jörg Müller konnten sich wie immer über eine rege Beteiligung der Vereinsmitglieder freuen. Mit vereinten Kräften konnten diese Arbeiten bei bestem Wetter gemeinsam und gut gelaunt erledigt werden.

Nach getaner Arbeit stand selbstverständlich auch die verdiente gemeinsame Stärkung bereit, bei der das Fachsimpeln und die Planungen für die anstehende Flugsaison nicht zu kurz kommen durften. Nach getaner Arbeit wurde dann noch das gute Wetter genutzt, um den einen oder anderen Probeflug zu absolvieren.

Der nächste gemeinsame Vereinstermin ist das traditionelle Anfliegen am 1.Mai. Bei dem Treffen werden die neuen Modelle aus der Werkstatt den fachkundigen Augen der anderen Vereinsmitglieder präsentiert und ihre Flugfähigkeit unter Beweis gestellt. Besucher, Zuschauer sowie Interessierte sind hier wie immer herzlich willkommen.

Die weiteren Vereinstermine wie der 3-Minuten-Segelflugwettbewerb und die Ferien-(s)passaktion sowie weitere Informationen um und über den Verein sind auch im Internet auf der Homepage des MSV Nienhagen, unter www.msv-nienhagen.de nachzulesen.

 Detlef Kolletzki